2 Erdbeben erschüttern Burgos, Surigao del Norte

Erdbeben in Surigao del Norte 6. Juni 2021

MANILA, Philippinen – Zwei Erdbeben vor der Küste von Burgos, Surigao del Norte, innerhalb weniger Minuten am Sonntagmorgen, demDas philippinische Institut für Vulkanologie und Seismologie (Phivolcs) sagte.

Das erste Erdbeben mit einer Stärke von 5,2 wurde um 10:50 Uhr aufgezeichnet. Sein Epizentrum wurde 97 Kilometer nordöstlich von Burgos vor der Küste verfolgt.



Um 11:20 Uhr ein Erdbeben der Stärke 5,8 erschütterte etwa 55 Kilometer nordöstlich der gleichen Gemeinde vor der Küste.

Phivolcs sagte, das zweite Erdbeben sei bei Intensity III in Dapa und General Luna, Surigao Del Norte, Intensity II in Surigao City und Surigao Del Norte und Intensity I in Abuyog und Palo, Leyte zu spüren.

Staatliche Seismologen sagten, das Erdbeben sei tektonischen Ursprungs und habe eine Tiefe von 10 km.

Laut Phivolcs sind keine Schäden und Nachbeben zu erwarten.

Inzwischen war das frühere Beben zu spüren beiIntensität II in Surigao City und Surigao Del Norte und Intensität I in Abuyog, Leyte.

Das Beben war ebenfalls tektonischen Ursprungs und hatte eine Tiefe von 17 km.

gsg