Batangas Resort, das eine Party veranstaltete, widersetzte sich den Quarantäneprotokollen, die als geschlossen angeordnet wurden

Batangas-Strandparty in Bgy. Laiya, Batangas. Screenshot aus dem vom Tourismusministerium bereitgestellten Video

MANILA, Philippinen – Die lokale Regierung von San Juan, Batangas, hat die Schließung eines Resorts angeordnet, das eine Strandparty veranstaltete, die sich den COVID-19-Protokollen der Regierung widersetzte.

In einer am Dienstag datierten und von San Juan, Batangas Bürgermeister Ildebrando Salud unterzeichneten, Memorandum-Verordnung stand, dass die Geschäftsgenehmigung des Blue Coral Beach Resort in Laiya Aplaya widerrufen wurde.

Das Strandresort machte Schlagzeilen, nachdem mehrere Resortbesucher bei einer Videoparty am Strand erwischt wurden, ohne Gesundheitsprotokolle wie das Tragen von Gesichtsmasken und Gesichtsschutz zu praktizieren. Ein Video zeigte auch, dass die Partygänger keinen Abstand zueinander hielten.

Das Abteilung für Tourismus verurteilte die Partei auch und sagte, es sei eine weitere rücksichtslose gesellschaftliche Zusammenkunft.

EDV

Weitere Neuigkeiten zum neuartigen Coronavirus finden Sie hier.
Was Sie über Corona wissen müssen.
Für weitere Informationen zu COVID-19 rufen Sie die DOH-Hotline an: (02) 86517800 lokal 1149/1150.

Die Inquirer Foundation unterstützt unsere Frontliner im Gesundheitswesen und akzeptiert weiterhin Geldspenden, die auf das Girokonto der Banco de Oro (BDO) '> Verknüpfung .