BRP Gregorio del Pilar wird bis zum 2. Halbjahr 2020 in die Flotte zurückkehren

BRP Gregorio del Pilar wird bis zum 2. Halbjahr 2020 in die Flotte zurückkehren

Das BRP Gregorio del Pilar

MANILA, Philippinen – BRP Gregorio del Pilar (PS-15), ein Kriegsschiff der philippinischen Marine, das letztes Jahr in der Westphilippinischen See auf Grund gelaufen ist, wird voraussichtlich in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 wieder in See stechen.



uaap Volleyball Saison 78 Zeitplan


Navy Chief Vice Admiral Robert Empedrad sagte, das Schiff werde außer Gefecht bleiben, da der beschädigte Teil des Schiffes wahrscheinlich erst im nächsten Jahr restauriert werden würde.



Ang problema is 'yung (Das Problem ist der) Propeller und 'yung isang (ein weiterer) sehr wichtiger Teil des Schiffes, das während der Grundberührung beschädigt wurde, wird im zweiten Quartal zur Verfügung gestellt. Also baka maayos /yun (Vielleicht wird es behoben) bis zum zweiten Semester 2020, sagte er in einer Pressekonferenz am Mittwoch.

Mahirap Gawin 'Yung Hub Nonne, Kailangan Dalhin in den USA. Also nächstes Jahr pa 'yun (Die Nabe ist schwer zu reparieren, sie muss in den USA durchgeführt werden. Vielleicht werden die Reparaturen also nächstes Jahr abgeschlossen), sagte Empedrad.



BRP Gregorio del Pilar ist einer von drei ehemaligen Kuttern der US-Küstenwache, die während der vorherigen Regierung vom philippinischen Militär erworben wurden. Es ist das Leitschiff ihrer Klasse.

Wir versuchen zu beschleunigen. Wir greifen die USA an, wir brauchen die PS-15, dalawa na lang ‘yung meron (wir haben nur zwei), sagte der Navy-Chef.

BRP Gregorio del Pilar lief während einer Routinepatrouille am 29. August 2018 in der Nähe des Hasa Hasa (Halbmond) Shoal, etwa 60 Seemeilen von Rizal, Palawan, auf Grund



VERWANDTE GESCHICHTE

Flaggschiff der PH Navy läuft in der West-PH-See auf

japanische Synchronsprecher, die Englisch sprechen