Philippinische Tanzcrews platzieren sich bei den World Hip-Hop Dance Championships

HIP HOP

Gewinner der Hip-Hop-Tanz-Meisterschaft: Kana-Boon! of Japan – Gold, Legit Status der Philippinen – Silber und JB Star of Japan – Bronze. Bild von @sthanlee b Mirador | HHI | PRPP

Drei philippinische Hip-Hop-Tanz-Crews haben bei den kürzlich abgeschlossenen Hip-Hop-Tanz-Weltmeisterschaften in der Viejas Arena der San Diego State University in Kalifornien, USA, am 9. August Medaillen gewonnen.

Die philippinische Delegation platzierte sich in drei der vier Kategorien des internationalen Tilts: The Saint Benilde Romancon Dance Company und Legit Status belegten den zweiten Platz in der Division Adult bzw. Varsity. Inzwischen hat sich The A-Team – der Titelverteidiger in der Mega Crew Division – diesmal mit dem dritten Platz zufrieden gegeben.



Sie waren glücklich und dankbar. Sie haben monatelang sehr hart gearbeitet, sagte Eloisa Matias, Mutter des Legit-Status-Mitglieds Race Matias, dem Inquirer.

Andere philippinische Gruppen, die es ins Finale des Wettbewerbs schafften, waren Rockstars (Erwachsene) und La Salle Dance Company-Street (Mega Crew). Kylie Padilla zieht nach der Trennung von Aljur Abrenica mit ihren Söhnen in ein neues Zuhause Jaya verabschiedet sich von PH und fliegt heute in die USA, um eine „neue Reise zu beginnen“ UHR: Gerald Anderson segelt mit Julia Barrettos Familie in Subic

Die diesjährigen World Hip-Hop Dance Championships wurden von Hip-Hop International veranstaltet und versammelten über 3000 Tänzer aus 50 Ländern.

Email[E-Mail geschützt]