Holen Sie sich hier Ihre Funnel Cakes! Schach-Großmeister zitiert Hearthstone-Karte bei Live-Übertragung der Schachweltmeisterschaft

Bei der FIDE-Schachweltmeisterschaft 2016 zwischen Sergey Karjakin und Magnus Carlsen ließ Schachgroßmeister Peter Svidler beim Casting des fünfstündigen Matches ein unerwartetes Hearthstone-Nick fallen.

Mitten im Spiel bemerkte Jan Gustaffson, der Co-Kommentator von Svidler, dass Karjakin über Kuchen nachdenkt, um konzentriert zu bleiben.



Svidlers rechtzeitige Antwort? Trichterkuchen, holen Sie sich hier Ihre Trichterkuchen, eine klare Anspielung auf die Erfrischungsverkäuferkarte von Hearthstone.

Das Referenzspiel war für Svidler noch nicht zu Ende. Als Gustaffson sagte, er habe die Referenz nicht bekommen, zitierte Svidler Yugi-Oh: The Abridged Series mit den Worten: Das liegt daran, dass Sie keine Kinderkartenspiele spielen. Und Sie sollten wahrscheinlich nicht plötzlich anfangen, Kinderkartenspiele zu spielen.

Svidler, der auf Platz 21 der Weltrangliste steht, ist ein begeisterter Hearthstone-Fan. In der Vergangenheit hat er andere Schachspieler zu Partien von Hearthstone herausgefordert, nachdem er sie auf Online-Schachplattformen entdeckt hatte.