Heißer Geisterpfeffer brennt ein Loch in die Speiseröhre des Menschen

32917918 - würzig scharfe Bhut Jolokia Geisterpaprika auf einem Hintergrund

Geistpfeffer. Datei Foto

Das Essen von scharfem Essen verleiht dem kulinarischen Erlebnis einen deutlichen Kick, aber ein Amerikaner fand heraus, dass dies erschreckende Folgen haben könnte.



für immer 22. Mai ganze Folge

Das Journal of Emergency Medicine berichtete von einem Vorfall über einen 47-jährigen Mann, der während eines Esswettbewerbs in San Francisco, Kalifornien, einen Geisterpaprika aß, der ein 2,5 cm großes Loch in seine Speiseröhre riss.



Nach dem Verzehr eines Hamburgers, der mit einem Geisterpfefferpüree beladen war, wurde der nicht identifizierte Kandidat in einen heftigen Erbrechensanfall getrieben.

Um das folgende Inferno zu beruhigen, trank der Mann sechs Gläser Wasser, aber die Folter ging weiter und er rief schließlich medizinische Hilfe.



Er wurde sofort in eine Notaufnahme des UCSF Medical Center eskortiert und in einem Operationstisch intubiert, heißt es in dem Bericht. Die Ärzte waren schockiert, als sie eine 2,5-cm-Ruptur in der distalen Speiseröhre entdeckten.

Sie fanden auch eine Ansammlung von Essensresten und Luft in seiner Brust, wodurch seine Lunge kollabierte.

Der einzigartige Zustand des Mannes war so schwerwiegend, dass er 23 Tage ins Krankenhaus eingeliefert und mit einer Magensonde im Unterleib nach Hause geschickt wurde.



Wally Skandal mit Eb Babe Yosh

Craig Smollin, leitender Autor der Studie und außerordentlicher Professor für Notfallmedizin an der UCSF, beschrieb die missliche Lage des Mannes. Es gibt viele Menschen, die Geisterpaprika haben, und die meisten Menschen entwickeln keine schweren Symptome, sagte er und fügte hinzu, dass die Paprika nur einen leichten Riss verursachte, seine Reaktion jedoch verschlimmerte.

Der Geisterpfeffer oder Bhut Jolokia ist eines der schärfsten Gewürze der Welt und mehr als doppelt so scharf wie der Habañero-Pfeffer.

Der sengende Pfeffer misst mehr als 1.000.000 Einheiten auf der Scoville-Skala, die die Schärfe eines Pfeffers misst. Christian Ibarrola