Wie Tywin den Reichtum der Lannisters steigerte

Achtung: Spoiler voraus.

Tywin Lannister von Game of Thrones (GOT), der skrupellose Patriarch der reichsten Familie in Westeros, wird für seine Grausamkeit gefürchtet, aber für seine geschäftlichen Fähigkeiten bewundert.



Es wurde angenommen, dass die Familie Lannister ihren Reichtum aus den Goldminen unter ihrer Herrschaft auf Casterly Rock bezogen hat.



Aber die Minen waren lange leer, und Tywin erwarb durch strategische Risikobereitschaft und kluge Investitionen ein Vermögen im Wert von etwa 10 Milliarden Dollar. Ayala Land festigt Fußabdruck in der blühenden Stadt Quezon Kleeblatt: Das nördliche Tor von Metro Manila Warum Impfzahlen mich bezüglich der Börse optimistischer machen

Russell Smith Chartered Accountants hat eine ansprechende Infografik zum Geschäftsmodell von GOT (siehe https://www.talk-business.co.uk/2017/08/08/game-of-thrones-business-lessons-can-learn-tywin-lannister-infographic/ ).



ppv-Preise für Mayweather vs pacquiao

Diese besteht unter anderem aus:

Branding: Bewahren Sie die Illusion von Reichtum und Kontrolle, bewahren Sie den Respekt und die Macht, die damit einhergehen.

Snoop Dogg Crip Walk Video

Kapitalanlagen: Investieren Sie in Land, Immobilien, Schlösser, Vieh und Arbeitskräfte.



Ausleihen: Die Krone schuldet der Eisernen Bank viel Geld. Wie bei einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung wird Geld, das von einer Organisation geliehen wird, nicht dem Einzelnen zur Rechenschaft gezogen. Tywin erhält den Reichtum von Lennister und schützt das Haus, indem er Kredite gegen eine separate Einheit aufnimmt: die Krone.

Kreditvergabe: Darlehen an andere Häuser und Herren. Erzielen Sie Einnahmen durch Zinsen.

Weisheit

Konglomeratbesitz: Die Lannisters … profitieren von den finanziellen Vorteilen des Kontinents. Dazu gehören die Besteuerung und der Zugang zu mehr Kapitalanlagen wie King’s Landing oder der Royal Fleet.

Meine Lieblingsszene von Tywin, die ihn (fast) zu einem sympathischen Charakter macht, kommt in der vierten Staffel von GOT. Er tröstete seinen Enkel Tommen, beide trauerten um den Leichnam von Tommens Bruder Joffrey, dem bösen Jungenkönig, der von seiner Mutter Cersei (Tywins Tochter) zu Tode verwöhnt wurde.

Tywin fragt Tommen, was dieser für einen guten König am meisten braucht. Tommen, so unschuldig wie sein Bruder nicht war, sagt: Heiligkeit?

Kim Chiu Neuigkeiten Schwangerschaft

Baelor der Gesegnete war heilig, sagt Tywin. Und fromm. Er baute diesen Sept. Er nannte auch einen 6-jährigen Jungen hohes Septon, weil er dachte, der Junge könnte Wunder wirken. Am Ende fastete er sich selbst in ein frühes Grab, weil das Essen von dieser Welt war und diese Welt sündig war.

Gerechtigkeit?

alex o loughlin gebrochener arm

Orys war ich gerade, sagt Tywin. Alle applaudierten seinen Reformen. Adelige und Bürger gleichermaßen. Aber er war nicht nur für lange Zeit. Er wurde nach weniger als einem Jahr im Schlaf von seinem eigenen Bruder ermordet. War das wirklich nur von ihm? Seine Untertanen einem Übel zu überlassen, das er zu leichtgläubig erkennen konnte?

Stärke?

König Robert war stark, sagt Tywin. Er gewann die Rebellion und zerschmetterte die Targaryen-Dynastie. Und er nahm in 17 Jahren an [nur] drei kleinen Ratssitzungen teil. Er verbrachte seine Zeit damit, zu huren, zu jagen und zu trinken, bis ihn die letzten beiden töteten.

Weisheit?

Ja! Aber was ist Weisheit? sagt Tywin. Ein Haus mit großem Reichtum und fruchtbarem Land bittet Sie um Ihren Schutz vor einem anderen Haus mit einer starken Flotte, das sich Ihnen eines Tages widersetzen könnte. Woher wissen Sie, welche Wahl klug ist und welche nicht? Sie haben Erfahrung mit Schatzkammern und Getreidespeichern oder Werften und Soldaten?

Ein weiser König weiß, was er weiß und was nicht, schließt Tywin. Ein weiser junger König hört auf seine Ratgeber und befolgt ihren Rat, bis er volljährig ist. Und die weisesten Könige hören ihnen noch lange danach zu.

Es war ein eigennütziges und manipulatives Gespräch – Tommen sollte Joffrey ersetzen, und Tywin wollte natürlich sein Berater sein –, aber es brachte dennoch bemerkenswerte Erkenntnisse.

Leider nimmt Tywin nie seinen eigenen Rat an.

Tywin mag im Geschäft geschickt sein, aber er ist schrecklich in der Erziehung. Letztendlich sind es die dysfunktionalen Familienbeziehungen – nicht die geschäftlichen –, die den Untergang des Hauses Lannister verursachen würden.

hebelaffe todesursache

Nächste Woche besprechen wir Lehren, die aus Tywins Beziehung zu seinen Erben gezogen werden können.