Jim Carrey wird existenziell: 'Wir spielen keine Rolle, es gibt die gute Nachricht'

INQUIRER.net stockfoto

Jim Carreys künstlerisches und introspektives Geschwafel könnte die neue Norm für den Schauspieler-Comedian sein, wie in seinem jüngsten Interview auf einer Party in New York gezeigt wurde. Er machte das Interview erfolgreich und mühelos mit existenziellen Kommentaren unangenehm.



Während der Harper's Bazaar Icons Party in der New York Fashion Week 2017 wurde Carrey von E! Catt Sadler von News Daily. Anstatt klare Antworten zu geben, sagte er zunächst: Das alles hat keinen Sinn.



Carrey fügte hinzu: Also wollte ich das Sinnloseste finden, zu dem ich kommen und mitmachen konnte, und hier bin ich.

Dies ließ Sadler sichtlich sprachlos und verwirrt zurück. Sie versuchte, die Dinge wieder in Gang zu bringen, indem sie über die Ikonen sprach, die auf der Party gefeiert wurden. Kylie Padilla zieht nach der Trennung von Aljur Abrenica mit ihren Söhnen in ein neues Zuhause Jaya verabschiedet sich von PH und fliegt heute in die USA, um eine „neue Reise zu beginnen“ UHR: Gerald Anderson segelt mit Julia Barrettos Familie in Subic



Carrey spottet darüber und sagte, ich glaube nicht an Ikonen.

Der Schauspieler fuhr fort, ich glaube nicht an Persönlichkeiten. Ich glaube, dass Frieden jenseits von Persönlichkeiten liegt, jenseits von Erfindung und Verkleidung, jenseits des roten „S“, das Sie auf Ihrer Brust tragen, das Kugeln abprallen lässt.

Als Sadler versuchte, das Thema zu wechseln, indem er nach seinem Anzug fragte, sagte Carrey, er habe sich nicht angezogen. Es gibt kein Ich. Es passieren einfach Dinge, fügte er hinzu.



So wie sie es versuchte, konnte Sadler aus Carrey einfach nichts herausbekommen. Vielleicht hat er ihr also einen Gefallen getan, als er das Interview mit den Worten schloss: Es ist nicht unsere Welt. Wir spielen keine Rolle, es gibt die gute Nachricht. Alfred Bayle / JB

ÄHNLICHE BEITRÄGE:

Jim Carrey entwickelt sich vom Komiker zu einem inspirierenden Maler

BLICK: Prinzessin Anna rettet Olafs Familie vor Hurrikan Irma

Keanu Reeves und Winona Ryder schließen sich wieder für eine neue Rom-Com zusammen