Julia darüber, in schwierigen Zeiten relevant zu bleiben

Die Rückkehr zur Arbeit ohne einen Impfstoff gegen das tödliche Covid-19 erwies sich für die Schauspielerin Julia Montes als zu beängstigend.

Nachdem sie ein Jahr lang nicht im Showgeschäft war, sollte die Action-Drama-Serie 24/7 ihr Comeback-Projekt werden. Aber die Show hat seit ihrer Premiere am 23. Februar nur vier Folgen ausgestrahlt, bevor sie aufgrund der Pandemie eingestellt wurde.

Im Moment konzentriere ich mich zuerst auf Dinge, die ich nicht tun konnte, weil ich mit der Arbeit zu beschäftigt war. Ich kann jetzt alle meine Besorgungen machen und Projekte wieder aufnehmen, die ich nie beenden konnte. Ich trainiere jetzt auch. Ich kann meine Hautpflege regelmäßig durchführen und fühle mich in der Klinik sicher, sagte die nette neue Endorserin der Avignon Clinic, insbesondere für ihre Lieblingsbehandlungen: Emsculpt und Ulthera Ultimate Lift.



Sich an das Leben zu gewöhnen, während man zu Hause festsitzt, war überhaupt nicht schwer, sagte Julia. Ja, ich bin ein Mädchen, das viel unterwegs ist, aber ich bin auch ein Stubenhocker. Das Leben in Quarantäne beeinflusst mich nicht viel, gab sie zu. Ich bin glücklich, wenn ich nur im Haus bin. Ich finde Befriedigung in der Reinigung und Neuordnung von Armaturen. Außer meiner Angst
Für die Sicherheit meiner Familie, Freunde und treuen Fans während dieser Pandemie geht es mir dort, wo ich bin, vollkommen in Ordnung. Kylie Padilla zieht nach der Trennung von Aljur Abrenica mit ihren Söhnen in ein neues Zuhause Jaya verabschiedet sich von PH und fliegt heute in die USA, um eine „neue Reise zu beginnen“ UHR: Gerald Anderson segelt mit Julia Barrettos Familie in Subic

Die 25-jährige Schauspielerin sagte auch, dass sie während des Lockdowns ihre Leidenschaft für das Kochen neu entfachen konnte, die ich mit meinen Lieben und Freunden teilen konnte, fügte sie hinzu. Das Wichtigste für mich war der Teil, in dem ich über alles in meinem Leben nachdenken konnte – wie glücklich ich bin, gesund und gesegnet aufzuwachen, trotz allem, was jetzt passiert.

Julia, die eine Hauptdarstellerin in ABS-CBN-Dramaserien wie Mara Clara, Walang Hanggan, Doble Kara und Asintado war, sagte, sie habe auch ihre Familie vorbereitet, falls sie bald wieder arbeiten sollte.

Wir befolgen die Protokolle, bevor wir das Haus betreten. Wir stellen auch sicher, dass wir unsere Lebensmittellieferungen ordnungsgemäß desinfizieren und desinfizieren, erklärte sie.

Die Schauspielerin wies auch darauf hin, wie wichtig es ist, dass Prominente aus dem Showgeschäft in diesen schwierigen Zeiten kontinuierlich relevant sind. Die Zuschauer sind jetzt extrem intelligent. Sie wollen Authentizität. Sie erwarten mehr von Künstlern. Ihre Showbiz-Idole müssen nicht nur erfolgreich sein, sie müssen sich auch um die Gesellschaft und unsere Umwelt kümmern, betonte sie.

Relevant zu sein bedeutet, sich um andere Menschen zu kümmern und darum, was jetzt passiert. Es geht auch darum, die Wahrheit zu sagen, immer gut zu sein und anderen zu helfen.

In diesen Tagen sagte Julia, sie würde oft um Vergebung für Unzulänglichkeiten und Fehler beten, die wir einander begangen haben.

Sie fuhr fort: Ich bete auch dafür, dass diese Pandemie endlich vorbei ist und wir alle sie überleben. Ich hoffe, dass sich jede philippinische Familie von diesem Test erholt. Lasst uns trotz der Prüfungen nicht den Glauben verlieren.

Hoffen wir, dass Gott alle Menschen umarmt, die verletzt, trauern und kämpfen; Menschen, die durch die Pandemie erkrankt sind und ihre Arbeit verloren haben. Dies sind einige der Dinge, für die ich jede Nacht inbrünstig bete.

Während des ECQ war Julia an mehreren Hilfsprogrammen für Menschen beteiligt, die durch die Pandemie und die daraus resultierende Arbeitsniederlegung vertrieben wurden. Sie entschied sich jedoch, anonym zu bleiben.

Eine Julia nahestehende Quelle sagte jedoch, die 25-jährige Schauspielerin habe die Verteilung von Hilfspaketen an 400 Familien in Caloocan City finanziert.