Michael Fassbender sagt, dass „Dark Phoenix“ der Film des „Game of Thrones“-Stars ist

Michael Fassbender (links) und Sophie Turner in Dark Phoenix —20TH CENTURY FOX

Dawn Zulueta und Richard Gomez Filme

(Erster von zwei Teilen)



LOS ANGELES—Es war Sophie Turner, die mich in diesem Film wirklich beeindruckt hat. Offensichtlich ist es ihr Film, Michael Fassbender schwärmte von der Game of Thrones-Schauspielerin, die die Titelrolle in Dark Phoenix hat.



Im letzten X-Men-Film der Fox-Ära (da Disney das Studio gekauft hat) macht Sophie, die sich als Sansa Stark in der gerade abgeschlossenen Game of Thrones-Serie einen Namen gemacht hat, auch als Jean Grey/Phoenix Eindruck.

Sophies Charakter – geschaffen von Stan Lee und Jack Kirby – der mit telepathischen und telekinetischen Kräften geboren wurde, beginnt, diese Kräfte zu nutzen, die sie in einen Dunklen Phönix verwandeln. Die X-Men müssen entscheiden, ob das Leben eines Teammitglieds, Jean Grey, mehr wert ist als das Leben der Menschen auf der Erde. Kylie Padilla zieht nach der Trennung von Aljur Abrenica mit ihren Söhnen in ein neues Zuhause Jaya verabschiedet sich von PH und fliegt heute in die USA, um eine „neue Reise zu beginnen“ UHR: Gerald Anderson segelt mit Julia Barrettos Familie in Subic



Sophie stellt sich der Herausforderung der Titelrolle – eine beachtliche Leistung angesichts der talentierten Besetzung. Abgesehen von Michael gibt es James McAvoy (Professor Charles Xavier), Jessica Chastain (sagen wir einfach, sie spielt eine außerirdische Figur), Jennifer Lawrence (Raven/Mystique) und Nicholas Hoult (Hank McCoy/Beast).

Michael, der im Mandarin Oriental Hyde Park in London mit weißer Zeitungsmütze, weißem Rundhalspullover und dunklen Jeans keck aussah, war wie immer fröhlich. Nach einer Filmpause nach der anderen (und immer wieder guten Leistungen) steht der irisch-deutsche Schauspieler wieder vor den Kameras.

Der Nominierte für die Oscar- und Golden Globe Awards wird mit Arnold Schwarzenegger in der Actionkomödie Kung Fury 2 mitspielen Bündel.



Michael ist seit 2017 mit der Schauspielerin Alicia Vikander verheiratet und lebt in Lissabon, Portugal.

Auszüge aus unserem Chat:

Der schauspielerische Talentpool in diesem Film ist beeindruckend. Es war Sophie Turner, die mich in diesem Film wirklich beeindruckt hat. Offensichtlich ist es ihr Film. Ihr Jean Grey ist der Antagonist und der Protagonist. Alle kreisen um sie. Ich war beeindruckt, wie gut sie vorbereitet war.

Bei diesen Filmen dreht man sie über einen langen Zeitraum, macht viele Takes und sie musste sehr emotionale Szenen machen, in denen sie sich selbst bekämpft und kämpft. Sie ist verletzlich und dann ist sie sehr mächtig. Sie lieferte, Aufnahme um Aufnahme. Ich habe in Apocalypse nicht viel mit ihr zu tun gehabt.

Aber (in Dark Phoenix) war ich überwältigt davon, wie technisch versiert sie war und gleichzeitig eine große emotionale Erinnerung hatte. Beides gleichzeitig zu machen, ist nicht einfach. Ich kann das machen, vielleicht zwei bis drei Takes machen, aber sie hat es wie 15 bis 20 Takes gemacht, wegen all der unterschiedlichen Kameraeinstellungen und unterschiedlichen Winkel.

Michael Fassbender —RUBEN V. NEPALES

Samstag Nacht live Kim Kardashian

Denn bei Filmen wie diesem gibt es viel CGI. Es gibt viele bewegliche Teile. Also ja, sie hat mich wirklich beeindruckt.

Auf dem Filmplakat Ihres Charakters Erik Lehnsherr/Magneto heißt es: Jeder Held hat eine dunkle Seite. Oh ja, das stimmt (lacht).

Was ist deine dunkle Seite? Da ist es (lacht). Das bekommt man bei Erik Lehnsherr zu sehen. Das überlasse ich lieber dem, was auf dem Bildschirm ist. Ich fühle mich, um ehrlich zu sein, ein ziemlich leichter Mensch. Ich fühle mich in einer sehr privilegierten Position im Leben und versuche das Leben in vollen Zügen zu genießen. Also ja, es gab Zeiten, in denen ich depressiv wurde oder, wie jeder andere, Einbrüche und Stürze hatte.

Aber im Großen und Ganzen habe ich das Gefühl, ein ziemlich leichter Mensch zu sein. Es ist interessant, dass ich viele dunkle Charaktere gespielt habe. Vielleicht ist da was dran. Ich weiß nicht, ob viele Komiker viele dunkle Persönlichkeiten haben. Vielleicht ist es eine Kehrseite.

Wie sehr genießen Sie noch all die körperlichen Anforderungen in diesen X-Men-Filmen? Ich habe definitiv mehr physische Sachen gemacht, was Stunts angeht, in anderen Filmen als X-Men. Ich muss nicht so viel körperliches tun. Aber was Kabel angeht, bin ich kein großer Fan von Drähten. Mit zunehmendem Alter habe ich das Gefühl, dass ich mehr … Höhenangst entwickle. Wenn Sie also in den Drähten hochgezogen werden, ist es gut, Ihren Kopf von allem zu leeren. Deshalb habe ich immer den gleichen Gesichtsausdruck, wenn ich in der Luft bin (lacht).

Ich versuche, nicht daran zu denken, was passiert, wenn diese Drähte reißen und ich abstürze und auf den Boden treffe. Es ist wie, sind das zwei gebrochene Beine, wenn ich hier runter gehe? Aber offensichtlich arbeiten Sie mit den besten Leuten zusammen, und sie werden Sie nicht fallen lassen.

Das Wichtigste in der Helikopter-Szene war für mich, die Kraft von Jean zu zeigen. Als sie anfängt, den Hubschrauber zu manipulieren, ist es, als würde sie eine Tasse Tee in der Hand halten. Magneto setzt all seine Energie ein, um das, was sie tut, auszugleichen – und zeigt wirklich, was für eine Kraft sie ist. Denn zu diesem Zeitpunkt ist Magneto ein ziemlich mächtiger Mutant. Und das war nur mein Versuch, das zu verkaufen.

Sie wurden mit den Worten zitiert, dass Alicia aufgrund ihres Kampftrainings für Rollen und all dem stärker ist als Sie. Ja, Frauen haben im Allgemeinen mehr Ausdauer und eine höhere Schmerzschwelle. Wir wissen um ihre Fähigkeit zu gebären. Aber ja, Alicia ist ziemlich beeindruckend. Natürlich kann ich schwerere Gewichte heben, aber die Wildheit, mit der sie das Training angreift … Es gibt eine App namens Sweat, die früher Bikini Body App hieß und die sie mir vor ein paar Jahren vorgestellt hat (lacht).

reichste stadt der philippinen

Alicia sagte: Hast du von dieser App gehört? Ich dachte: Nein, natürlich hatte ich noch nie von der Bikini Body App gehört. Sie sagte: Willst du es versuchen? Ich sagte, klar, ich werde es versuchen. Wie schwer kann es sein? Und es ist schwer. Es ist dieses Mädchen Kayla Itsines. Wir machen diese Sache (Fitness-Routine) zusammen, und sie fliegt normalerweise durch.

Und jetzt hast du eine Bikinifigur, oder? Jetzt habe ich eine Bikinifigur (lacht). Ich bin bereit für den Bikini-Strand.

(Schluss morgen)

E-Mail [email protected] Folgen Sie ihm auf http://twitter.com/nepalesruben.