MMA-Community reagiert auf Meryl Streeps Golden Globes Jab

Goldene Kugeln, mma rant

Dieses von NBC veröffentlichte Bild zeigt Meryl Streep, wie sie den Cecil B. DeMille Award bei den 74. Annual Golden Globe Awards im Beverly Hilton Hotel in Beverly Hills, Kalifornien, am Sonntag, 8. Januar 2017 entgegennimmt. (Paul Drinkwater/NBC über AP)

Obwohl Meryl Streep viele mit ihrer 74. Golden Globe Awards-Rede inspirierte, beleidigte sie die Mixed Martial Arts (MMA)-Community mit ihren Kommentaren.



Mylene Dizon und Jason Webb

Die erfahrene Hollywood-Schauspielerin, die mit dem Cecil B. DeMille Award ausgezeichnet wurde, nutzte ihre Rede, um den designierten US-Präsidenten Donald Trump zu verurteilen und später die MMA und die National Football League zu erniedrigen, indem sie behauptete, dass diese Sportarten nicht die Künste seien. Hollywood wimmelt von Außenseitern und Ausländern, und wenn wir sie alle rausschmeißen, gibt es nichts zu sehen außer Fußball und Mixed Martial Arts, die nicht die Künste sind, sagte sie.



LESEN: Streep, Trump handeln mit Widerhaken inmitten der Golden Globes-Rede der Schauspielerin actress

Anstatt sie anzugreifen, lud der berühmte Bellator-CEO und Promoter Scott Coker Streep ein, die dynamische Aktion mit eigenen Augen zu erleben. Seien Sie bitte mein Gast im LA-Forum am 21. Januar und Sie werden sehen, dass Mixed Martial Arts wirklich künstlerisch ist, twitterte Coker am Montag. Der globale Sport der Mixed Martial Arts feiert männliche und weibliche Athleten aus der ganzen Welt, die jahrelang unermüdlich daran arbeiten, ihr Handwerk und – ja – die Kunst zu verfeinern.

Eine andere MMA-Prominenz, die Präsidentin der Ultimate Fighting Championship, Dana White, reagierte auf Streeps Prüfung und nannte sie eine hochmütige 80-jährige Frau. Natürlich ist es eine Kunst, die White verteidigte TMZ-Sport . Diese Kämpfer, diese Männer und Frauen sind so talentiert … so etwas Dummes zu sagen, ist, als würde man sagen, dass sie keine talentierte Schauspielerin ist, was sie ist.

In der Zwischenzeit reagierte Trump, indem er Streep, 67, als eine der am meisten überbewerteten Schauspielerinnen in Hollywood bezeichnete. Gianna Francesca Catolico