Nachrichten über den Selbstmord des Spielentwicklers von Flappy Bird, ein Scherz

MANILA, Philippinen – Soziale Medien und Websites waren am Mittwoch voller Gerüchte, dass der Schöpfer der Flappy Bird-Anwendung Selbstmord begangen habe.

Dong Nguyen, der das süchtig machende Spiel aus Online-Shops entfernte, wurde angeblich mit einer Schusswunde am Kopf tot aufgefunden.

Nachrichten-Websites stellten jedoch sofort klar, dass es sich um einen Scherz handelte, der höchstwahrscheinlich durch einen online veröffentlichten satirischen Nachrichtenartikel verursacht wurde.



Nachdem das Gerücht unterbunden worden war, erhielt Nguyen laut Berichten Morddrohungen auf Twitter. Einer sagte, er werde den Spieleentwickler töten, während andere Nguyen dazu drängten, den Selbstmord durchzusetzen. Einige sagten jedoch, dass sie sich umbringen würden, wenn das Spiel aus den App-Stores entfernt würde. Kassette „Super Mario“ für Videospielrekord von 1,5 Millionen US-Dollar verkauft Die Google AR App „Measure“ verwandelt Android-Smartphones in virtuelle Maßbänder Krypto-Farm mit 3.800 PS4 in der Ukraine wegen angeblichen Stromdiebstahls geschlossen

Nguyen kündigte am 9. Februar an, dass das Spiel vorbei sei für das einfache Spiel, das viele Menschen süchtig oder frustriert zurückgelassen habe.

Es tut mir leid 'Flappy Bird'-Benutzer, in 22 Stunden werde ich 'Flappy Bird' ausschalten. Ich kann das nicht mehr ertragen, sagte er über Twitter.

Er sagte, es habe nichts mit rechtlichen Problemen zu tun und er mache immer noch Spiele.

Im exklusiven Interview mit Forbes , sagte Nguyen, er habe das Spiel heruntergefahren, weil es zu einem süchtig machenden Produkt geworden sei.

Flappy Bird wurde entwickelt, um in wenigen Minuten zu spielen, wenn Sie entspannt sind, erklärte er.

Aber es wurde ein süchtig machendes Produkt. Ich denke, es ist ein Problem geworden. Um dieses Problem zu lösen, ist es am besten, Flappy Bird auszuschalten. Es ist für immer weg.

ÄHNLICHE BEITRÄGE

Spiel vorbei für Flappy Bird

'Flappy Bird' um nicht mehr zu flattern

'Flappy Bird' auf FB

Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, Hilfe braucht, rufen Sie die Hotline des National Center for Mental Health unter 0917-899-USAP (8727) an; (02) 7-989-USAP; oder 1553 (Festnetz zu Festnetz, gebührenfrei).

THEMEN: App , Computerspiele , Don nguyen , Flattervogel , Scherz , Internet , ES , Selbstmord , Technologie