Orlando Magic interviewt Jason Kidd für einen Trainerjob

Lakers Trainerstab Basketball

DATEI – In diesem Dateifoto vom 8. Januar 2018 beobachtet der damalige Cheftrainer von Milwaukee Bucks, Jason Kidd, die zweite Hälfte eines NBA-Basketballspiels gegen die Indiana Pacers in Indianapolis. (AP Foto/Darron Cummings, Datei)

Die Orlando Magic wird Jason Kidd diese Woche für ihre Trainerstelle interviewen, berichtete FOX Sports am Montag.



The Magic bat die Lakers um Erlaubnis, den Strom zu interviewen Co-Trainer von Los Angeles und es wurde gemäß dem Bericht gewährt.



Letzte Woche zog Kidd seinen Namen aus der Berücksichtigung für Trainerstelle in Portlandland nach Trail Blazers sogar nachdem Star Damian Lillard öffentlich seinen Wunsch geäußert hat, den 48-jährigen Hall of Famer einzustellen.

Kidd stellte in fünf Spielzeiten als Cheftrainer bei Brooklyn (2013-14) und Milwaukee (2014-18) einen Rekord von 183 bis 190 auf. Djokovic triumphiert in Wimbledon und sichert sich das rekordverdächtige 20. Major Nigeria verblüfft Team USA in Olympia-Ausstellung Antetokoumpo, Bucks kürzen die Führung von Suns im NBA-Finale



Der Point Guard wurde 2018 nach einer 19-jährigen NBA-Karriere bei den Dallas Mavericks, Phoenix Suns, New Jersey Nets und New York Knicks in die Hall of Fame aufgenommen. Der 10-malige All-Star zog sich nach der Kampagne 2012-13 zurück und rangiert bei Assists (12.091) und Steals (2.684) auf Platz 2 der NBA-Geschichte.

The Magic hat Steve Clifford Anfang dieses Monats gefeuert, nachdem er in der Saison 2020-21 21-51 beendet hatte. Clifford stellte in Orlando in drei Spielzeiten einen 96-131-Rekord auf.

Medien auf Feldebene

ÄHNLICHE BEITRÄGE

NBA: Jason Kidd wischt Vergleiche mit Lonzo Ball ab

Jason Kidd zieht sich nach 19 Spielzeiten aus der NBA zurück