Pacquiao vergleicht Schwule mit Tieren und zieht in den sozialen Medien Aufsehen

Manny pacquiao

Manny Pacquiao. AFP DATEI FOTO

Sarangani Rep. und der Senatskandidat Manny Pacquiao verglichen die Lesben-, Schwulen-, Bisexuellen- und Transgender-Community mit Tieren und bekamen zu Beginn des Wahlkampfs 2016 prompt in den sozialen Medien Flak.



In einem Interview mit der TV-5-Gruppe für die Berichterstattung über die Wahlen in Bilang Pilipino sagte Pacquiao, dass der gesunde Menschenverstand Ihnen sagen würde, dass es keine Tiere gibt, die Sex mit dem gleichen Geschlecht haben.



Analog dazu seien Personen, die gleichgeschlechtliche Beziehungen eingehen, schlimmer als Tiere, fügte Pacquiao hinzu.

Pauleen Luna und Vic Sotto Liebesgeschichte

Gesunder Menschenverstand lang. Können Sie Tiere von Mann zu Mann, von Frau zu Frau finden? Dem Tier geht es noch besser. Kann erkennen, ob männlich, männlich oder weiblich, weiblich, sagte Pacquiao.



(Es ist nur gesunder Menschenverstand. Würden Sie irgendwelche Tierarten sehen, die [sexuelle] Beziehungen zwischen Männern und Frauen eingehen? Tiere sind also besser als Menschen [in diesem Sinne]. Sie wissen, wie man Männchen von Weibchen unterscheidet distinguish .)

Wenn Mann zu Mann, Frau zu Frau, dann ist der Mann schlimmer als ein Tier, fügte er hinzu.

(Wenn Menschen sich dann in Beziehungen von Mann zu Mann, von Frau zu Frau einlassen, dann sind sie schlimmer als Tiere.)



Trotz Pacquiaos Behauptungen des gesunden Menschenverstands haben Studien jedoch gezeigt, dass sogar Tiere homosexuelles Verhalten zeigen.

Pacquiao, ein Boxmeister und wiedergeborener christlicher Pastor, gab die Erklärung auf dem Höhepunkt der nationalen Kampagne für seine Senatskandidatur unter der United Nationalist Alliance (UNA) von Jejomar Binay ab.

Pacquiao hat den Wahlkampf seit Beginn des 9. Februar verpasst, um sich auf seinen Kampf mit Timothy Bradley im April vorzubereiten.

Aber er hat in den Wahlumfragen der Wähler einen ziemlich hohen Platz eingenommen und bei den kommenden Wahlen 2016 in die magische 12 der Senatoren aufgenommen.

Laut der neuesten Pulse Asia-Umfrage, die vom 24. bis 28. Januar durchgeführt wurde, erreichte Pacquiao den achten bis zehnten Platz und erreichte 46,9 Prozent der Befragten.

Das Video des Interviews ist seitdem in den sozialen Medien viral geworden und hat über 1,1 Millionen Aufrufe erhalten. Es hat auch über 22.000 Shares und 12.400 Likes erhalten.

Netizens auf Twitter gingen so weit, die Wähler zu drängen, Pacquiao nicht in den Senat zu wählen.

Ich hoffe, die LGBT-Community führt eine Kampagne an, um Pacquiao vom Senat fernzuhalten. Wir brauchen dort keinen weiteren Fanatiker, sagte Cecila (@ceso).

Stellen Sie sich vor, wie vielen schwulen Boxern und schwulen Sportlern Manny Pacquiao gerade das Herz gebrochen hat, fügte Netizen Jaythan Edrick (‏@morejaythanyou) hinzu.

Ich bin mir nicht sicher, ob der beste Weg, Manny Pacquiaos Aussage von Masahol pa sa hayop zu widerlegen, darin besteht, ihm zu sagen, dass es homosexuelle Tiere gibt, twitterte Jacques Jimeno (‏@jacjimeno).

Sogar Prominente wie der Spoken-Word-Poetry-Performer Juan Miguel Severo, DJ Mo Twister und Liza Diño äußerten sich in den sozialen Medien.

Hallo, Manny Pacquiao. Wann wurde Liebe unmenschlicher als der Mangel an Mitgefühl? Severo twitterte auf seinem Social-Media-Account (@TheRainBro).

Wir Filipinos lieben unsere Symbole und Signifikanten. Pacquiao gewann diesen Sitz, weil er Hoffnung, Widerstandsfähigkeit und Größe symbolisierte und bedeutete. Aber mit dieser Aussage wurde er leicht zu einem Symbol und Signifikator für Ignoranz und Bigotterie, fügte Severo hinzu.

LESEN: Pacquiao sieht sich neuen Feinden gegenüber: Schwule, Lesben

Die Sängerin Aiza Seguerra nannte Pacquiao unterdessen einen ignoranten, bigotten Heuchler.

Seguerra postete einen Text auf Instagram und sagte, die Leute sollten den Senatorenkandidaten nicht wählen, selbst wenn er das Land zuvor stolz gemacht habe.

Ich bin so (Kraftausdruck) wütend, dass ich nicht weiß, was ich sagen soll. Sie haben unser Land vielleicht stolz gemacht, aber mit Ihrer Aussage haben Sie dem ganzen Land gezeigt, warum wir Sie nicht wählen sollten. Und ja, ich glaube, Sie sind ein ignoranter, bigotter Heuchler. Sie haben mich all den Respekt verloren, den ich für Sie hatte, Herr Pacquiao, in der Post stand:

Beauty-Titelistin Diño, Seguerras Frau, teilte das Video auf Facebook und machte diesen Kommentar: Manny Pacquiaos Kopf scheint von den Schlägen geschüttelt zu haben! TSK tsk. Du hast gerade die Hälfte der Menschheit verloren wegen der Grausamkeit deiner Antwort… Traurig…

Sogar Mo Twister, richtiger Name Mohan Gumatay, sagte, Pacquiaos Äußerungen gehörten zu den beleidigenderen, die er je gehört habe.

Also warte ich darauf, dass @TMZ und/oder @sportscenter Manny Pacquiaos unglaublich schwulenfeindliche Bemerkungen ansprechen. Unter den beleidigenderen, die ich gehört habe, hat er getwittert (@djmotwister).

Hollywood-Klatschkolumnist Perez Hilton machte einen Kommentar darüber, dass Pacquiao Schwule mit Tieren vergleicht.

Was?! Warum müssen Menschen Homosexualität mit Tieren vergleichen?! WARUM?? Ugh, sagte er in seinem Blog (PerezHilton.com).

Schauen Sie, wenn Ihre religiösen Überzeugungen Sie daran hindern, gleichgeschlechtliche Ehen zu akzeptieren, liegt das an Ihnen. Das ist DEINE Vorstellung von Anstand. Aber es gibt absolut keinen Aufruf, Schwule zu dämonisieren und zu verunglimpfen, indem man sie mit Tieren vergleicht, nur weil ihre Liebe etwas ist, das SIE nicht akzeptieren können, fügte er hinzu.

Hilton sagte, das Schlimmste sei wahrscheinlich die Tatsache, dass Pacquiao trotz seiner Ansichten zur gleichgeschlechtlichen Ehe leicht einen Sitz im Senat gewinnen könnte.

Das Traurige daran ist, dass Pacquiao als Boxer weltberühmt und ein Nationalheld ist, also können wir nur vermuten, dass er seine Wahl in den Senat ziemlich leicht gewinnen wird – und dann diese schreckliche Einstellung in seinem Land verbreiten wird. Doppelgänger, sagte Hilton.

Ein Internetnutzer unterstützte Pacquiao für seine schwulenfeindlichen Äußerungen.

Manny sagt nicht, dass es per se eine Sünde ist, schwul oder lesbisch zu sein. Es ist die Tat, auf die er hinweist, sagte kitkpau (@paulocadungon).

INQUIRER.net hat Pacquiao um seinen Kommentar zu der Gegenreaktion in den sozialen Medien gebeten und wartet auf seine Reaktion. CDG

ÄHNLICHES VIDEO