Pandemie-Opfer: 107-jährige Schule in Manila kündigt Schließung für 2022 an

MANILA, Philippinen – Das 107 Jahre alte College of the Holy Spirit of Manila (CHSM) wird den Betrieb nach dem Schuljahr 2021-2022 einstellen, da es Schwierigkeiten bei der Gewinnung neuer Schüler und der Erhöhung der Einschreibung gibt.

alyssa valdez und kiefer ravena

In einem Brief vom 28. Oktober an die CHSM-Gemeinschaft sagte Sr. Carmelita Victoria von den Missionsschwestern Servants of the Holy Spirit, dass die Schule zwar über die Jahre hinweg mit der starken Unterstützung ihrer Alumni, Dozenten und Mitarbeiter überlebt habe, die Herausforderungen, mit denen es zusammen mit dem Bildungssektor des Landes konfrontiert war, waren in den letzten zehn Jahren immer komplexer geworden.



„ZEICHEN DER ZEIT“ Das College of the Holy Spirit Manila kämpft darum, lebensfähig zu bleiben und gibt sich bis zum Ende des Schuljahres 2021-2022 auf, um den Betrieb einzustellen. —RICHARD A. REYES



Verschärfte Situation

Die aktuelle COVID-19-Pandemie hat die Situation verschärft. Die Verringerung oder der Verlust des Familieneinkommens, Mobilitätseinschränkungen und Anforderungen an die soziale Distanzierung sowie die neuen Anforderungen des Fernunterrichts haben die Einschreibung nicht nur an CHSM, sondern auch an den meisten Privatschulen beeinträchtigt, sagte Victoria, die Provinzleiterin des Ordens, dass leitet die Schule.

Nach Rücksprache mit Vertretern unserer Interessengruppen und einem tiefen und gebeterfüllten Prozess der Unterscheidung sind wir jetzt noch mehr davon überzeugt, dass der Heilige Geist durch die Zeichen der Zeit klar zu uns spricht und uns zu dieser äußerst schwierigen Entscheidung zwingt: zu schließen CHSM am Ende des akademischen Jahres 2021-2022, sagte Victoria.



Sie sagte, der Zeitplan würde es dem CHSM ermöglichen, seine derzeitigen College-Studenten der 11.

lass uns gegen manny pacquiao

'Herausfordende Umgebung'

Zu den Faktoren, die ein herausforderndes Umfeld für die Schule geschaffen haben, gehören auch die Regierungsrichtlinien zum K-12-Lehrplan; kostenloser Unterricht an staatlichen Hochschulen und Universitäten, örtlichen Universitäten und Hochschulen sowie staatlichen technischen und beruflichen Einrichtungen; und der deutliche Anstieg der Gehälter von Lehrern an öffentlichen Schulen im Vergleich zu ihren Kollegen an Privatschulen.

Bis Oktober haben 865 Privatschulen im ganzen Land mitgeteilt, dass sie dieses Jahr geschlossen werden. Bildungsbeamte führten ihre Entscheidung auf die steigenden Betriebskosten und die niedrige Einschulungsrate aufgrund der Pandemie und der daraus resultierenden wirtschaftlichen Verlangsamung zurück.



Mendiola-Konsortium

Laut Victoria hatte das CHSM-Management eine Reihe von Dialogen mit seinen Fakultäten und Mitarbeitern, Eltern und Schülern sowie der Alumni-Community über den Prozess der Umsetzung der Entscheidung eingeleitet.

eine Liebe zum 25. Mai

CHSM wurde 1913 gegründet und ist eine katholische Hochschule für Studierende, die Teil des Mendiola Consortium ist, einer Organisation von fünf Schulen in der Mendiola Street in Manila, einem Gebiet, das am besten als Ort von Protestkundgebungen in der Nähe von Malacañang bekannt ist. Das Konsortium umfasst auch die Centro Escolar University, die San Beda University, das La Consolacion College und die Saint Jude Catholic School.

Früher als Holy Ghost College bekannt, war es ursprünglich ausschließlich Mädchen vorbehalten, begann aber 2005, männliche Schüler in der High School-Abteilung und im folgenden Jahr in der College-Abteilung aufzunehmen.

—Mariejo S. Ramos

Weitere Neuigkeiten zum neuartigen Coronavirus finden Sie hier.
Was Sie über Corona wissen müssen.
Für weitere Informationen zu COVID-19 rufen Sie die DOH-Hotline an: (02) 86517800 lokal 1149/1150.

Die Inquirer Foundation unterstützt unsere Frontliner im Gesundheitswesen und akzeptiert weiterhin Geldspenden, die auf das Girokonto der Banco de Oro (BDO) '> Verknüpfung .