Petr Yan stoppt Aldo und behauptet, dass der UFC-Zwerggürtel leer sei

Petr Yan UFC 251

DATEI – Petr Yan feiert seinen Sieg über Urijah Faber im Bantamgewichtskampf während UFC 245 in der T-Mobile Arena am 14. Dezember 2019 in Las Vegas, Nevada. Yan gewann den Kampf mit einem KO in der dritten Runde. Steve Marcus/Getty Images/AFP

ABU DHABI, Vereinigte Arabische Emirate – Alexander Volkanovski behielt seinen Titel im Federgewicht mit einer knappen Split-Entscheidung über Max Holloway bei UFC 251 am Sonntag.



Petr Yan gewann die vakante UFC-Meisterschaft im Bantamgewicht mit einem Sieg in der fünften Runde gegen José Aldo, und die ehemalige Champion im Strohgewicht Rose Namajunas rächte ihre Niederlage gegen Jéssica Andrade mit einem Sieg in geteilter Entscheidung in ihrem Rückkampf auf Yas Island, dem Touristenziel der VAE, das sich in eine sichere Blase der UFC in diesem Monat während der Coronavius-Pandemie.

Sarah Geronimo Matteo Guidicelli Hochzeit

Weltergewichts-Champion Kamaru Usman sollte beim Main Event auf der sogenannten Fight Island der UFC in Abu Dhabi gegen Jorge Masvidal antreten. Die Mixed-Martial-Arts-Promotion wird diesen Monat vier Shows in der Arena veranstalten, weitere werden in den kommenden Monaten erwartet.

Volkanovski (22-1) errang seinen 19. MMA-Sieg in Folge seit 2013 hauchdünn und gewann 48-47 auf zwei der drei Karten, als seine Bein-Kicks und Takedowns die Entscheidung über Holloways gesamtes Schlagspiel brachten. Djokovic triumphiert in Wimbledon und sichert sich das rekordverdächtige 20. Major Nigeria verblüfft Team USA in Olympia-Ausstellung Antetokoumpo, Bucks kürzen die Führung von Suns im NBA-Finale



Suche nach einer Antwort Mike Shinoda

Es war ein harter Kampf, sagte Volkanovski. Er stand da und machte keinen wirklichen Schritt zurück. Ich konnte die Kicks nicht so gut gebrauchen, wie ich wollte. Ich wusste, dass ich die letzte Runde gewinnen musste. Es ist schwierig. Er ist ein Spieler. Wir sind beide harte Arbeiter, aber ich habe die Arbeit erledigt.

Der australische Meister gewann seinen Gürtel im vergangenen Dezember mit einer virtuosen technischen Leistung gegen Holloway (21:6), der die letzten drei Jahre an der Spitze der Liga regierte.

Im Rückkampf zeigte Holloway ein weiteres Level seiner hervorragenden Schlagfähigkeiten, während er Dutzende weiterer Beinstöße des australischen Meisters überstand, der sich weitgehend auf diesen Schlag verließ, um den ersten Kampf zu gewinnen. Holloway kontrollierte die ersten beiden Runden weitgehend, aber Volkanovski steigerte seine Leistung ab der dritten Runde und fügte ein paar Takedowns hinzu, um seinen Fall bei den Richtern zu untermauern.



Nur zum sechsten Mal in der UFC-Geschichte standen drei Titelgürtel auf derselben Karte, und Yan (15: 1) holte sich den ersten, indem er Aldo (28: 7) prügelte, den ehemaligen Champion im Federgewicht, der von entthront wurde Conor McGregor im Jahr 2015.

Yan überstand einen inspirierten Start von Aldo und etablierte schließlich seine Dominanz mit überlegenem Schlag. Nachdem Yan in der fünften Runde einen blutigen Aldo in eine Schildkrötenposition auf der Leinwand geschlagen hatte, ließ Schiedsrichter Leon Roberts den Kampf alarmierend lange weitergehen, bevor er ihn mit 1:36 vor Schluss stoppte.

Nebenwirkung von Goree Whitening Cream

Ich habe mit einem harten Kampf gerechnet, sagte Yan durch einen Dolmetscher. Das war unser Plan, ihn früh müde zu machen und dann in der dritten Runde anzugreifen.

Aldo verlor drei Kämpfe in Folge und sechs seiner letzten neun, aber er bereitete Yan schon früh Probleme, bis der jüngere Russe übernahm.

UFC 251 begann am Sonntagmorgen weit vor Sonnenaufgang in Abu Dhabi, um dem Zeitbedarf des lukrativen nordamerikanischen Pay-per-View-Publikums gerecht zu werden. Im Verlauf der Karte ging die Sonne hinter der provisorisch klimatisierten Arena auf.

leila de lima sex video skandal

Namajunas (9-4) kehrte aus einer 14-monatigen Pause zurück, seit Andrade (20-8) ihren Titel mit einem überraschenden Sieg holte und den Champion mit einem Body Slam überraschte, nachdem Namajunas den frühen Kampf dominierte.

Namajunas ließ Andrade nie die Gelegenheit, sie im Rückkampf zu beenden, und dominierte die ersten beiden Runden mit ihrem glatten Schlag und ihren fließenden Bewegungen. Andrade sammelte sich im dritten Platz und beschädigte die Nase und das linke Auge von Namajunas stark, aber Namajunas gewann 29-28 auf den Scorecards von zwei Richtern.

Ich war gerade im richtigen Geisteszustand, sagte Namajunas. Das ist alles. Zu Beginn des Kampfes ging es mir großartig. Dann, glaube ich, drückte sie auf den Verzweiflungsknopf und fing an, richtig auszuladen. Sie hat mich ein paar Mal erwischt, aber ich bin einfach stark geblieben.