Das phallische Symbol im Artwork von „The Little Mermaid“ wurde von Führungskräften genehmigt, sagt Disney-Künstler

Kinder der Neunziger waren vielleicht zu jung, um es zu bemerken, aber ihr VHS-Cover von The Little Mermaid hatte möglicherweise Bilder, die nicht G-Rated waren.

Es kursierten Gerüchte, dass eine penisartige Turmspitze auf der Burg, die auf dem VHS-Cover des Films gefunden wurde, und Werbeplakate von einem Künstler aus Groll oder weil er gefeuert werden sollte, gemacht wurde.



Die Faktencheck-Website Snopes behauptete, mit dem Künstler sprechen zu können, der nicht genannt wurde. Er sagte angeblich, dass das Kunstwerk um vier Uhr morgens gehetzt wurde und das Zeichnen des phallischen Symbols ein Unfall war.



Am 14. Februar teilte der Disney-Künstler Dave Woodman, der an der Animation für Die Kleine Meerjungfrau, Die Schöne und das Biest und Aladdin mitgearbeitet hat, die Wahrheit hinter der Kunst auf Instagram. Jaya verabschiedet sich von PH und fliegt heute in die USA, um eine „neue Reise zu beginnen“ Kylie Padilla zieht nach der Trennung von Aljur Abrenica mit ihren Söhnen in ein neues Zuhause UHR: Anne Curtis schwärmt von Erwan Heussaff, Baby-Dahlie, die zusammen Frühstück macht

Er schrieb Animator und Produzent Stephen Worth für die Geschichte zu, der in Bagdasarian Productions mit dem Künstler zusammenarbeitete, der als Ron Dias identifiziert wurde.



Laut Worth sagte Dias ihm, dass er in letzter Minute mit dem Kunstwerk beauftragt wurde und dass er über das Wochenende arbeiten musste, um pünktlich fertig zu werden.

Er war gegen Ende durch den Schlafmangel ziemlich schlagkräftig und beschloss, einen kleinen Witz für sich selbst hineinzulegen, wenn Sie wissen, was ich meine, sagte Worth.

philippinisches konsulat las vegas 2017

Als Dias es am Montag ansah, stellte er fest, dass sein Insider-Witz keineswegs subtil war. Er hatte jedoch keine Zeit, es mit einem Treffen mit Disney um 10 Uhr zu überarbeiten.



Dias, der sich wahrscheinlich schuldig fühlte, einen Kinderfilm getrübt zu haben, wies seinen Kontakt, der in der Produktion arbeitete, auf den Turm hin und sagte, er würde ihn kostenlos überarbeiten. Ihm wurde gesagt, dass die Führungskräfte noch am selben Nachmittag darüber sprechen würden und er zu Überarbeitungen geraten würde.

Nach einer Woche verfolgte Dias die Überarbeitungen, da er sich Sorgen um seinen Fehler machte. Die Produktionsperson sagte, das Cover sei genehmigt worden, selbst nachdem sie ihnen von dem penisförmigen Turm erzählt hatte.

Ron zuckte mit den Schultern und sagte: „Wenn es ihnen egal ist, denke ich auch nicht“, erinnerte sich Worth. Disney gab ihm zu dieser Zeit den Job als Hauptstylist in der Little Mermaid TV-Show, also waren sie wohl damit zufrieden.

Dias, dessen Animationskarriere bis in die 1960er Jahre mit TV-Shows wie Scooby Doo, Where Are You! Und Alvin and the Chipmunks wurde 1992 Art Director der TV-Show The Little Mermaid.

Sein Schloss würde während des Kinostarts des Films in Werbematerialien und Postern zu sehen sein. Es wurde auch im Home-Video-Cover verwendet – bis etwa ein Jahr später, im Jahr 1990, als Beschwerden über den Turm eingingen. Das Original von Dias wurde nicht mehr auf VHS-Bändern gedruckt und durch eine kinderfreundlichere Version ersetzt.

Dias verstarb 2013 im Alter von 76 Jahren. Laut Woodman in einem Kommentar zu seinem Beitrag hatte er zu viel Angst, um Kredit aufzunehmen, während er noch lebte. /aus

ÄHNLICHE BEITRÄGE:

Twitter-Nutzer fühlten sich betrogen, nachdem sie die Geheimformel in Krabbenburger gekannt hatten

wo ist janina san miguel jetzt

Verlorener Disney-Film, der den in Japan gefundenen Vorgänger von Mickey Mouse zeigt

UHR: Braut „Under The Sea“ der Emotionen als Stimme von „The Little Mermaid“ singt bei ihrer Hochzeit