Echter „Patch Adams“ würdigt Robin Williams

Jäger Doherty Adams

Dr. Hunter Doherty Patch Adams (2. L). Chip Somodevilla/Getty Images/AFP DATEIFOTO

LIMA – Der Arzt und Clown, dessen Lebensgeschichte die Grundlage des Films Patch Adams bildete, würdigte am Dienstag seinen Star Robin Williams, nachdem er eines offensichtlichen Selbstmordes tot aufgefunden wurde.



Die schreckliche Nachricht vom Tod von Robin Williams hat mich gestern Abend hier im peruanischen Amazonas mit großer Trauer erreicht, schrieb Hunter Doherty Adams, der Gründer des Gesundheit Instituts, auf Facebook.



Umgeben von über 100 Freunden und Clowns trauern wir auf unserer jährlichen Clownreise hierher um diesen tragischen Verlust und schätzen weiterhin sein komisches Genie, sagte Adams, der mit einer Clowngruppe um die Welt reist, um kranken Menschen die heilende Kraft des Lachens zu bringen und Waisen.

Ich bin enorm dankbar für seine wundervollen Leistungen in meiner frühen Kindheit, die es Gesundheit ermöglicht haben, unsere Arbeit fortzusetzen und zu erweitern. In diesem Moment der Traurigkeit sprechen wir seiner Familie und seinen Freunden unseren Segen aus. Kylie Padilla zieht nach der Trennung von Aljur Abrenica mit ihren Söhnen in ein neues Zuhause Jaya verabschiedet sich von PH und fliegt heute in die USA, um eine „neue Reise zu beginnen“ UHR: Gerald Anderson segelt mit Julia Barrettos Familie in Subic



Danke für alles, was du dieser Welt gegeben hast, Robin, danke, mein Freund.

Der Film von 1998 unter der Regie von Tom Shadyac zeigt Adams als einen Medizinstudenten, der gegen Konventionen kämpfte, um seine Patienten mit Lachen zu behandeln.

Williams erhielt eine Golden-Globe-Nominierung für seine Darstellung von Adams.



ÄHNLICHE BEITRÄGE

Robin Williams hat sich umgebracht – Sheriff-Beamter

Williams nannte Ex-Frau „Finnipino“

Robin Williams ein Flieger, Geist, Kindermädchen, aber einzigartig – Obama

Ursprünglich gepostet: 13. August 2014 | 10:28 Uhr

Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, Hilfe benötigt, rufen Sie die Hotline des National Center for Mental Health unter 0917-899-USAP (8727) an; (02) 7-989-USAP; oder 1553 (Festnetz zu Festnetz, gebührenfrei).