Vanessa Hudgens, Pinoy-Mutter, näher denn je, seit ihr Vater gestorben ist

Vanessa Hudgens —RUBEN V. NEPALES

LOS ANGELES – Ich bin an der Reihe, sie zu verwöhnen, sagte Vanessa Hudgens über ihre philippinische Mutter Gina Guangco-Hudgens. Sie kam mit meinem Vater von den Philippinen nach Amerika, also kannte sie in Amerika nur meinen Vater, meine Schwester (Stella) und ich. Jetzt, wo mein Vater weg ist, ist es schwierig.

Vanessas Vater Greg Hudgens starb im Januar 2016 an Krebs, in der Nacht bevor sie Rizzo in Fox TVs Grease: Live spielte. Ihre gefeierte Performance widmete sie Greg.



Fügte die Sängerin und Schauspielerin in diesem kürzlichen Interview in LA hinzu: Meine Mutter musste Dinge finden, um sich zu beschäftigen, besonders Dinge, die ihr Freude bereiten. Sie geht zweimal in der Woche Line Dance und sie liebt es.

Jetzt geht unsere Tradition zum Grab meines Vaters. Wir bringen eine Decke mit und holen auf, weil es sich anfühlt, als ob er immer noch ein Teil unseres Lebens ist, nur indem wir mit ihm sitzen. Er ist in Forest Lawn begraben. Kylie Padilla zieht nach der Trennung von Aljur Abrenica mit ihren Söhnen in ein neues Zuhause Jaya verabschiedet sich von PH und fliegt heute in die USA, um eine „neue Reise zu beginnen“ UHR: Gerald Anderson segelt mit Julia Barrettos Familie in Subic

Wir waren neulich dort – nur meine Mutter und ich. Aus dem Nichts hörten wir eine Mariachi-Band. Auf der Ebene über uns befanden sich ein Zelt und eine Gruppe von 15 Personen und eine volle Mariachi-Band. Also holte ich meine Mutter ab und wir begannen zusammen zu tanzen. Es war ein besonderer süßer Moment. Es ist schön, meinen Vater in unseren Herzen am Leben zu halten.

Definitiv ist meine Beziehung zu meiner Mutter gewachsen, erklärte die Schauspielerin, die sich von ihrer erfolgreichen High School Musical-Serie zu verschiedenen Rollen entwickelt hat, darunter ihr Broadway-Bühnendebüt in Gigi. Ich habe das Gefühl, dass sie sich mir anvertraut, weil sie eine so massive Veränderung durchmacht. Sie hält mich für ihre beste Freundin und erzählt mir manchmal Dinge, die selbst ich nicht hören möchte (lacht). Es ist seltsam, aber auch süß, wenn dieser Rollentausch stattfindet.

Über das, was sie daran schätzt, von Gina, die aus den Südphilippinen stammt, und Greg, der irischer und indianischer Abstammung war, großgezogen zu werden, antwortete Vanessa: Das, was ich meinen Eltern am meisten mitgenommen habe, ist, dass sie bis zu dem Tag verheiratet waren dass mein Vater gestorben ist. Ich bewundere die Hartnäckigkeit meiner Eltern, zusammen zu bleiben, egal was passiert, weil ich sie in ihren Höhen und Tiefen gesehen habe.

Und die Menge an Zeit und Geld, die sie investiert haben, so viel hin und her zu Vorsprechen, um unsere Träume wahr werden zu lassen.

Auf die Frage, ob Gina ihr noch philippinisches Essen mitbringt, antwortete Vanessa, ich habe aufgehört, Fleisch zu essen. Meine Favoriten waren Adobo und Pancit. Neulich brachte sie Pan de Sal vorbei, aber ich bereitete mich auf das Cover-Shooting von Women's Health vor.

In der romantischen Komödie Zweiter Akt spielt Vanessa neben Jennifer Lopez, Milo Ventimiglia und Leah Remini.

Vanessa Hudgens (rechts) spielt mit Jennifer Lopez im zweiten Akt. —STX-FILME

Der größte Vorteil für mich bei der Arbeit mit ihr ist, wie fleißig sie ist, sagte Vanessa über J Lo. Es hat mich umgehauen. Ich erinnere mich, dass ich zwischen den Setups war, als Jennifer sich mit Nappytabs zusammensetzte, die ihre Vegas-Show machen, und ein Konzept dafür entwickelt hat.

Wir hatten einen vollen Arbeitstag, dennoch setzte sie sich mit ihrem Kreativteam zusammen, um die Show zu planen. Ich finde es so inspirierend und ein so gutes Beispiel für mich als Künstlerin zu wissen, dass sie jeden wachen Moment damit verbringt, sich selbst zu verbessern und ihre Karriere voranzutreiben, um ihr Niveau zu erreichen.

Vanesa gab zu, dass sie zunächst von Jennifer eingeschüchtert war. Ich hatte sie schon einmal im Vorbeigehen getroffen, und ich erinnere mich, dass ich sagte, oh wow, das ist J Lo. Ihre Aura ist echt. Sie ist überlebensgroß. Daher war ich definitiv nervös, in das Projekt zu gehen.

Aber als ich anfing, mit ihr zu arbeiten, fühlte ich mich so sicher. Bei ihr weiß ich, dass alles gut wird. Was schön war, denn das bekommt man nicht immer.

Obwohl sie vielleicht zu jung ist, um einen zweiten Akt in ihrem Leben zu haben, bestand Vanessa darauf, dass ich am Anfang meines zweiten Akts stehe. Es ist verrückt, dass es darum geht, worum es in dem Film geht. Ich habe meinen ersten Film mit 13 gedreht und werde im Dezember 30 Jahre alt.

Ich habe das Gefühl, dass ich so epische 20er hatte. Ich habe so viel über mich gelernt. Natürlich entwickelt es sich ständig weiter, aber ich hatte diesen Moment mit 25, als ich das Gefühl hatte, genau zu wissen, wer ich bin und was ich tun möchte.

Dann, mit 27, wachte ich auf und hatte das Gefühl, keine Ahnung zu haben, was ich tat, wer ich war, wofür ich stand. Jetzt, da ich in meinen letzten Monaten (mit 29) bin, denke ich, OK, ich habe das Gefühl, die Dinge in den Griff zu bekommen. Ich stelle alle richtigen Enten in eine Reihe, damit ich in diesem zweiten Akt an einem Ort sein kann, an dem es keine Ablenkungen gibt.

Vanessa erklärte, wie sie erfolgreich zu einer Schauspielerin wurde und die Karrierefallen einer Teenie-Sensation vermied und dann ins Erwachsenenalter kämpfte, erklärte Vanessa.

Sie kannten mich durch ‚High School Musical‘ und mir wurden viele Rollen angeboten, die sehr ähnlich waren.

Aber ich kann das buchstäblich im Schlaf tun. Das wird mich nicht herausfordern. Also warum sollte ich das tun? Also habe ich eine Weile durchgehalten. Und dabei hatte ich definitiv Durststrecken, in denen ich herumsaß und meine Agenten und meinen Manager anrief und sagte, was ist los? Ich muss etwas tun.

Und sie würden mir versichern, dass es nur um das Timing geht, dass, wenn etwas passiert, für das ich eine Leidenschaft habe, wir ihm nachgehen werden. Tatsächlich kamen Dinge zustande, die mit dem übereinstimmten, was ich machen wollte, wie zum Beispiel einen Drogenabhängigen, eine Prostituierte oder Frauen zu spielen, die nicht unbedingt die Stimme haben, sich zu äußern. Und das für sie tun zu können, war mir wichtig.

Ich bin dankbar, dass ich mir die Zeit genommen habe, um meine nächsten Schritte zu berechnen, denn das hat mir einen reibungslosen Übergang ermöglicht.

Über ihre seltsamste Erfahrung mit einem Fan teilte Vanessa mit: Vor Jahren war ich in einer Talkshow. Ich wollte auf die Toilette, dann sah mich dieses Mädchen und flippte aus. Als ich aus der Toilette kam, sagte sie: ‚Ich liebe dich so sehr, Vanessa. Darf ich eine Umarmung haben?’, sagte ich sicher. Als ich mich umarmte, fing sie an, mit meinem Hals zu rummachen. Bevor ich mich versah, hatte ich buchstäblich eine Zunge an meinem Hals, und ich war, nein (lacht)! Ich hatte Angst um meine eigene Sicherheit. Ich bin da rausgeflogen.

Was ihren witzigsten Fan angeht, erzählte sie: Einmal hatte ich einen Typen, der mich bat, seine Stirn mit einem Sharpie zu signieren. Ja, ich habe es getan.

Vanessa, die seit 2011 mit dem Schauspieler Austin Butler liiert ist, fasst ihr aktuelles Leben zusammen: Es ist eine glückliche Zeit in meinem Leben. Wenn ich aufhöre, darüber nachzudenken, macht mich das emotional. Es ist wie Selbstreflexion. Ich arbeite jetzt härter denn je.

Gott ist so gut. Ich habe das Gefühl, dass ich so viele Momente habe, in denen sie fast zu schön erscheinen, um wahr zu sein. Das macht mich am glücklichsten – wenn ich auch für die kleinen Dinge dankbar sein kann, damit es dann noch grandioser wird, wenn das Große kommt.

Sie bedankte sich noch einmal bei ihrer Mutter und ihrem verstorbenen Vater. Meine Eltern haben mich nie gezwungen, etwas zu tun, was ich nicht tun wollte, wofür ich dankbar bin. Ich bin auch dankbar, dass es bei mir tatsächlich geklappt hat. Offensichtlich ist es noch in Arbeit und mit Gottes Segen werde ich das noch sehr lange tun können. Aber du weißt nie.