UHR: Jennifer Lawrence und Chris Pratt rösten sich gegenseitig auf Sendung

Jennifer Lawrence und Chris Pratt beschlossen, ihre Freundschaft in ein dummes verbalen Duell zu stecken.

In einem Gastspiel bei BBC Radio 1 standen sich die Co-Stars von Passengers in einem Spiel namens Playground Insults gegenüber, bei dem die Spieler abwechselnd Beleidigungen schleudern, bis einer sie verliert und kichert.



Die beiden verspotteten sich mit urkomischen Beleidigungen, die von Lawrences Rolle in X-Men Apocalypse und Joy bis hin zu ihren Sexszenen im kommenden Film Passengers reichten. Kylie Padilla zieht nach der Trennung von Aljur Abrenica mit ihren Söhnen in ein neues Zuhause Jaya verabschiedet sich von PH und fliegt heute in die USA, um eine „neue Reise zu beginnen“ UHR: Gerald Anderson segelt mit Julia Barrettos Familie in Subic

Pratt, 37, stellte Lawrence faszinierende Fragen wie: Wie fühlt es sich an, im dümmsten Marvel-Film zu sein? Warum nannten sie es 'Joy'? und ich habe dir vor kurzem gesagt, dass du dich benimmst, als würde Adele singen. Ich hasse Adele.

LESEN: Jennifer Lawrence über „schreckliche“ Schwimmsequenz und „unangenehme“ Sexszene

Um sich zu verteidigen, hat Lawrence, 26, Pratts fehlenden Oscar und seine schlechten schauspielerischen Fähigkeiten zunichte gemacht. Sie sind so schlecht in der Schauspielerei, dass Sie der Besetzung von 'Saved by the Bell' leid tun, sagte sie.

Sie sind so dumm, dass Ihr dreijähriger Sohn Ihnen wahrscheinlich alles beigebracht hat, was Sie wissen, fuhr Lawrence fort. Sie warf ihrem Co-Star andere Beleidigungen zu wie: Du bist so dumm, dass ich mich bewusst bemühe, keine zusammengesetzten Wörter oder Wörter mit mehr als drei Silben zu verwenden, und Du bist so alt, dass dein Publizist eine Krankenschwester ist.

Pratt hat Lawrence in dem Segment ausgeknockt, als er in Passengers eine Beleidigung unter der Gürtellinie in Bezug auf ihre Sexszene veröffentlichte. Gianna Francesca Catolico

ÄHNLICHE BEITRÄGE

Raumschiff „Passenger“ steht im neuen Trailer vor einer extremen Herausforderung

„Passenger“ enthüllt lebendes Poster mit Countdown-Thema

Sony erforscht die reale Wissenschaft von „Passagieren“