Will Ferrell über Filipinos als Rückgrat der USA; Pinay bei ‘Bourne’ Preem in NY

MADELEINE mit Louis Ozawa Changchien, der den LARX #3 spielt, einen Agenten, der die Charaktere von Jeremy Renner und Rachel Weisz auf den Straßen von Manila verfolgt. Foto: Jay Simmons/MITARBEITER

LOS ANGELES—Will Ferrell hat kürzlich in einem Interview enthüllt, wie er auf den Ausdruck Salamat gekommen ist! in einer Szene aus The Campaign, seiner neuen Komödie unter der Regie von Jay Roach: Ich habe gerade einen der [philippinischen] Statisten gefragt: „Wie sagt man danke?“

Diese Szene – in der Wills Figur Cam Brady, ein Kongressabgeordneter, der sich für die Wiederwahl einsetzt, auch den Betreibern des Vergnügungsparks Pinoy sagt, die philippinischen Tilt-a-Whirl-Betreiber seien das Rückgrat dieser Nation! – ist im Trailer des Films zu sehen. Der skeptische Blick auf den Gesichtern der Pinoys ist unbezahlbar. Diese Vorschau ist im Internet unter amüsierten Filipinos viral geworden.



Die schmutzigsten Strategien

Kylie Padilla zieht nach der Trennung von Aljur Abrenica mit ihren Söhnen in ein neues Zuhause Jaya verabschiedet sich von PH und fliegt heute in die USA, um eine „neue Reise zu beginnen“ UHR: Gerald Anderson segelt mit Julia Barrettos Familie in Subic

Will und Co-Star Zach Galifianakis produzierten The Campaign, das einige wirklich lustige und schlüpfrige Momente hat, da es Politik und Wahlkampf in der Gegenwart aufspießt. Dylan McDermott und Jason Sudeikis porträtieren Kampagnenmanager, die die schmutzigsten der Menschheit bekannten Strategien anwenden.

Will kommentierte in diesem Chat im Crosby Street Hotel im New Yorker Stadtteil SoHo seinen Charakter, einen Amtsinhaber, der alles tun würde, um gegen Überraschungsherausforderer Marty Huggins (Zach) zu gewinnen. [Das ist] so typisch für einen Politiker, bemerkte er. Er wird ein paar Wörter in einer [anderen] Sprache lernen, entweder „Hallo“ oder „Danke, dass Sie mich haben“. Den Rest erledigt er dann auf Englisch. Das war Cams Versuch, die philippinische Gemeinschaft zu erreichen.

WILL Ferrell mit philippinischen Tilt-a-Whirl-Betreibern im The Campaign-Videograb

Der Schauspieler schrieb die Drehbuchautoren Chris Henchy (Ehemann von Brooke Shields) und Shawn Harwell für diese Szene zu. Das war ursprünglich im Drehbuch, sagte er. Wir hatten ein paar andere ähnliche. Wir hatten einen, der in diese Öffnung geschnitten wurde. Ich glaube, ich habe mich mit Bankern und CEOs getroffen. Wir hatten auch eine über Spirituosen- und Lotterielose-Verkäufer. Ich trat in einem Spirituosenladen auf und dann vor Golfern und Country-Club-Mitgliedern. In jedem habe ich gesagt, dass sie Amerikas Rückgrat sind.

Pinoy-Extras

Jay, der auch bei den Filmen Meet the Parents, Meet the Fockers und Austin Powers Regie führte, sagte, es sei nicht einfach, philippinische Statisten für diese Szene zu finden. Der schwierige Teil war, dass wir in New Orleans gedreht haben, wo es nicht einfach war, viele Filipinos zu finden, erklärte er. Also fing der Casting Director an, in Restaurants zu essen, in denen philippinisches Essen serviert wird. Er würde ihnen seine Karte geben. Das war an einem unserer ersten Drehtage.

Der Regisseur, der mit Susanna Hoffs von The Bangles verheiratet ist, sagte uns, dass er immer fragen wollte, ob es tatsächlich viele Filipinos gibt, die als Betreiber von Vergnügungsparks arbeiten. Als wir nein sagten, lächelte Jay und scherzte: Das bekommt man, wenn man verrückte Komiker für einen Film hat.

Schockierend

MADELEINE Nicolas bei der Premierenparty Foto:Elton Lugay

Wir können uns die verrückte Improvisation vorstellen, die während der Dreharbeiten ablief. Jay erzählte eine Idee aus einer ungewöhnlichen Quelle: Dylan McDermott. Er sagte, Dylan hatte die Idee, eine Szene in voller Nacktheit zu drehen, von Kopf bis Fuß. Nachdem Zach die Unterstützung der Milliardäre verloren hatte, tauchte er bei Will auf und versuchte, ihn davon zu überzeugen, das Richtige zu tun. Er ist fast zu ihm durchgekommen und dann tritt Dylan ohne Kleidung aus der Dusche und geht einfach direkt auf Zach zu und stellt sich direkt neben ihn. Es war wirklich lustig und so schockierend.

Jay fügte hinzu, Dylan sei ein sehr gut aufgestellter Mann. Er ist gut in Form. Grinsend sagte er, meine Frau nervt mich immer noch, das Filmmaterial zu sehen. Das stört mich sehr. Wir haben Schüsse über Dylans Rücken, rundherum. Aber es war provokant – es war nur ein, zwei, fünf Schritte zu weit. Es war eigentlich lustig, aber der Hauptgrund, warum wir es geschnitten haben, war, dass es an eine Geschichte gebunden ist und die sich geändert hat. Wir mussten es aus Story-Gründen kürzen.

Vielleicht das Filmmaterial in die DVD-Version des Films einfügen? Ich glaube auch nicht, dass ich es auf die DVD bringen werde, antwortete Jay. Es muss in einen Tresorraum gehen, weil ich nicht weiß, ob ich Dylans Männlichkeit ausnutzen kann.

Entschuldigung, meine Damen

Die begeisterte Pinay Madeleine Nicolas, die die Wirtin in dem Haus in Manila spielt, in dem die Charaktere von Jeremy Renner und Rachel Weisz in The Bourne Legacy vorübergehend wohnen, besuchte die jüngste New Yorker Premiere des Films im Ziegfeld Theatre.

Ich war begeistert, als ich meine Theaterfreunde und -kollegen in ihren jeweiligen Szenen sah, schrieb Madeleine per E-Mail darüber, dass sie endlich den Film von Tony Gilroy gesehen habe. Zuerst war es John Arcilla, dann kamen meine beiden kurzen Szenen … gefolgt von Ruby Ruiz, Antonette Garcia und zuletzt Lou Veloso. Ich feuerte sie ganz leise an. Wir alle hatten Linien.

Madeleine sollte Ende Juli bis Anfang August in die USA reisen, also wusste sie, dass sie die Premiere von The Bourne Legacy in Manila am 5. August verpassen würde der US-Premiere des Action-Thrillers, also fragte sie Jun Juban, den philippinischen Line-Produzenten, ob sie teilnehmen könne. Jun leitete Madeleines Bitte an Pat Crowley weiter, einen der Koproduzenten, der sie sofort einlud.

Glücklich, stolz

Ich habe während der philippinischen Szenen gelächelt und große Augen gehabt, und am Ende des Films hatte ich Tränen in den Augen, sagte Madeleine. Da war diese Aufnahme von Jeremy und Rachel, die mich berührt hat. Die Aufnahmen von Palawan waren so schön! Ich war glücklich und stolz auf die Professionalität und die Menge an Arbeit, die das philippinische Personal und die Schauspieler in den Film gesteckt haben.

Bei der Premierenparty im Restaurant Four Seasons gratulierte Madeleine und dankte Pat. Mr. Crowley hat erwähnt, dass er zur Premiere am 5. August in Manila sein wird

schrieb. Ich habe auch Louis Ozawa Changchien angesprochen, der im Film den LARX '>

WILL Ferrell: Salamat! Foto: Ruben V. Nepalesen

bei der NY-Veranstaltung mit ihrem Ehemann Daniel Craig aufgetaucht ist und sie auch Jeremy und Edward Norton gesehen hat, die auch in der Besetzung sind.

(E-Mail an den Kolumnisten unter [email protected] Folgen Sie ihm auf http://twitter.com/nepalesruben.)